Ayurveda-Prinzip

Was bedeutet es nach ayurvedischen Prinzipien zu leben? 

Der Ayurveda versteht sich grundsätzlich nicht als striktes Diktat, sondern hebt an oberster Priorität immer die Freude an der Verrichtung hervor. Es gibt also keine pauschal gültige Richtlinie für einen Lebensstil nach Ayurveda-Prinzipien. Nach gewissen Empfehlungen des Ayurveda zu leben ist dennoch ratsam, um sich ausgeglichener und insgesamt gesünder zu fühlen.

 

Hier ein paar Grundregeln

  • Aufstehzeit im Sommer  vor 6:00 Uhr und im Winter vor 07:00 Uhr
  • Frische genetisch und chemisch unveränderte  Nahrung aus der Umgebung bevorzugen
  • Regelmäßige moderate Bewegung im Sinne von Ausdauertraining, Beweglichkeit, Kraft, Koordination und Atemübungen
  • Entspannungstechniken mindestens 2 x pro Woche (progressive Muskelentspannung, Autogenes Training)
  • Sich verstärkt den positiven Dingen des Lebens widmen
  • Geistige Reinigungsprozesse wie Meditation, Gebete durchführen

Diese Empfehlungen sollen keinesfalls einen hohen Druck erzeugen. Wir messen den Ernährungsregeln im Sinne der Vermeidung bestimmter Nahrungsmittel keine allzu große Bedeutung bei.  Wichtig ist, dass Sie sich nicht in einem inneren Konflikt begeben.