Ayurveda-Ernährung

Ayurveda Ernährungs- und Kochkurs
ayurvedagewurze
 
 „Ohne die richtige Ernährung ist die Medizin wirkungslos und mit der richtigen Ernährung ist die Medizin nicht notwendig, “ so lautet ein Zitat von Charaka, einem der Urväter des Ayurveda.  Die ayurvedische Ernährung besteht im groben aus zwei Säulen:
  • Abstimmung auf die individuelle Verträglichkeit
  • Allgemeine Ernährungs- und Kochprinzipien, welche auf die internationale Küche anwendbar sind.
Der Akt des Kochens versteht sich im Ayurveda als eine spirituelle Tätigkeit.  Rituale rund ums Kochen sind ebenso wichtig wie die richtige Zubereitung und Herstellung.
Im Rahmen unserer Kochworkshops vermitteln wir einen ausführlichen Überblick über die ganzheitlichen Prinzipien ayurvedischer Ernährung. Im Anschluß zeigen wir Ihnen deren praktische Anwendung.
  
Kursinhalte:
Praxis:

  • Zubereitung von schmackhaften Menüs unter Berücksichtigung der Bioenergien
  • Herstellung gesunder, leckerer ayurvedischer Getränke
  • Zubereitung klassischer Ayurveda Substanzen wie Ghee, Frischkäse, Chutneys
Ayurveda Ernährungslehre-Grundlagen:
  • Die Funktionen der Ernährung für Körper und Geist
  • Die 3 Grundregulationsprinzipien Vata, Pitta und Kapha
  • Ermittlung des persönlichen Konstitutionstyp und Ernährungsempfehlung
  • Kräuter und Gewürze und deren Heilwirkung auf den Organismus
  • Die Wirkung der sechs Geschmacksrichtungen
  • Nahrungsmittel und ihre Auswirkung auf die Psyche
Tagesworkshop: Termine n. Vereinbarung  ab 4 Personen, 09.00 – 15.00 oder von 14.00 – 20.00 Uhr,
Nächste Möglichkeit nach Terminvereinbarung
Pauschale inkl Skript und Materialeinsatz: € 95,00