Vorbereitung-Kur

Wie kann man sich auf eine Ayurveda-Kur vorbereiten?

Eine Vorbereitung zur Kur steigert den Erfolg und ist in jedem Fall ratsam. Das Wichtigste für den Start einer Ayurveda-Kur ist die Funktionsfähigkeit der Verdauungskraft. Ideal wäre es daher, täglich im halbstündigen Abstand heißes abgekochtes Wasser bzw. Ingwerwasser (hierzu lassen Sie einige Scheiben Ingwer ca. 10 – 15 Minuten kochen) schluckweise zu trinken. Wichtig ist dabei nicht auf einmal eine zu hohe Menge einzunehmen, sondern wirklich schluckweise und dafür in regelmäßigen Abständen zu trinken. 

Wenn Sie Kreuzkümmel zuhause haben, kochen Sie diesen mit Ingwer und eventuell einer Prise Steinsalz zu einem Verdauungstrunk nach dem Essen.

Entschleunigen Sie  langsam ihren Organismus, machen Sie Spaziergänge in der Natur, Yoga, Atemübungen, Meditation. Meiden Sie Rohkost, Zwiebeln, Kaffee, Schwarztee, Alkohol, Knoblauch, Käse sowie tierische Eiweiße und Fette vor der Kur. Nehmen Sie abends nur leichte, warme Speisen zu sich.