Was ist Ayurveda

Der Ursprung des Ayurveda

Man sagt, Ayurveda sei so alt wie die Menschheit selbst. Die großen Weisen aus dem Himalaya haben das Wissen einer Legende nach von himmlischen Heilern vermittelt bekommen. Die ältesten Schriftzeugnisse des Ayurveda sind zwischen 3500 und 5000 Jahre alt.

Die Weisheit vom Leben

Ayu“ (Leben) und „Veda“(Weisheit) sind 2 Wörter aus der altindischen Sanskritsprache. Ayurveda bedeutet demnach „Die Weisheit vom langen und gesunden Leben“ und dient sowohl der Gesundheitförderung als auch der Heilung. Dabei wird die individuelle Befindlichkeit der Person berücksichtigt. Ayurveda ist eine umfassende Lebensphilosophie, die uns hilft, ein ausgefülltes und zufriedenes Leben genießen zu können. Dazu dienen jahrtausendalte Erkenntnisse und Erfahrungen:

  • zur körperlichen und geistigen Reinigung,
  • zur Abstimmung der Ernährung auf die individuelle Verträglichkeit,
  • zur Orientierung an eine gesunde, glückliche Lebensweise.

 Was bewirkt Ayurveda?