Spiritualität & Selbstheilung – mentale Aspekte der Gesundheit

Bericht online lesen: http://www.spacamp.net/2014/01/spiritualitaet-selbstheilung-mentale-wellness-gesundheit/

Spiritualität und Selbstheilung – mentale Aspekte von Wellness und Gesundheit

Geschrieben von David Batra |Fachartikel, Spa Trends, Wellness & Visionen

Welche Rolle spielt der Geist in Bezug auf Heilung, Glück und Lebenserfüllung? Betrachtet man das Phänomen Heilung aus den Schriften jahrtausender alter Traditionen der Naturvölker, so befinden sich laut deren Sichtweise Harmonie und Glück in einem höheren Bewusstsein verankert. Grundvoraussetzung für die Aktivierung der Selbstheilungskräfte sind ein starker Veränderungswille und innere Überzeugung.

Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Schamanismus, sowie die ältesten Medizinsysteme aus den Himalayaregionen (Traditionelle chinesische Medizin = TCM, Ayurveda, tibetanische Heilkunde, etc.) betonen die Stärke des Geistes über den Körper. Clemens Kuby berichtet von seiner schulmedizinisch prognostizierten Querschnittslähmung und seiner Selbstheilung. Zugleich schildert er angebliche Fallbeispiele geistigen Heilens aus verschiedenen Kulturkreisen (vgl. Kuby 2003, „Unterwegs in die nächste Dimension“).

Der russische Heiler Grigori Grabovoi spricht gar vom Nachwachsen entfernter Organe und der Wiederherstellung der Sehkraft von Blinden mittels geistiger Heilmethoden bei seinen Patienten (Vgl. Grabovoi 2011, „Wiederherstellung des menschlichen Organismus durch Konzentration auf Zahlen“).

Die innere Balance finden (c) Foto: David Batra

Die innere Balance finden

Gemäß sämtlichen alten Heiltraditionen liegen Beschwerden, Symptome, Unzufriedenheit oder gar Krankheit in einem Ungleichgewicht verschiedener Grundenergien begründet. Entweder man lebt gegen sein individuelles Naturell wie z.B. man führt einen für sich nicht zuträglichen Lebensstil wie viel Stress, falsche Ernährung, ungeeignete Berufsausübung oder man trägt destruktive Verhaltensmuster auf geistig-seelischer Ebene wie Sucht, Ängste, Gier in sich.

Eine Heilung kann demnach nur durch eine Wiederherstellung der Norm, also einer inneren Ordnung auf körperlicher und geistig-seelischer Ebene passieren. Krisen und Beschwerden können oftmals sogar dem Menschen helfen seine individuellen Lebensziele besser zu erreichen, sofern es gelingt diese in lehrreiche Erfahrungen umzuwandeln.

Die Ganzheitsmedizin des Ayurveda definiert allgemein vier Hauptziele des menschlichen Lebens:

1. Dharma: richtiges Handeln auf Grundlage seines persönlichen Bauplans
2. Artha: Wohlstand und Erschaffung einer materiellen Lebensgrundlage
3. Kama: Zufriedenheit in weltlichen Begierden, Leidenschaft
4. Moksha: Verwirklichung durch das Streben nach wahren spirituellen Werten wie Erlösung und Befreiung

Spiritualität und Geistheilung

Geistige Kräfte entfalten ihre Heilkraft in der Regel leichter, indem man für etwas eintritt anstatt etwas bekämpft, also eher für die Verwirklichung der Lebensziele wie weltliche Zufriedenheit bzw. Gesundheit anstelle der Bekämpfung von Krankheit. Entscheidend ist gemäß aktuellen Erkenntnissen hierbei der intuitive Verstand, sprich die „Herzensenergie“, welche Frequenzen aussendet.

Die innere Absicht zur Harmonisierung (c) Foto: David Batra

Die innere Absicht zur Harmonisierung, frei von Verbissenheit und Anhaftung, ist ein elementarer Erfolgsfaktor. Geistheilung ist jedoch keineswegs rein fernöstlich, russisch oder indianisch. Auch in der christlichen Mythologie gab es eine Reihe an Wunderheilern wie beispielsweise den heiligen Sankt Ägidius von St. Gilles (der heutige Schutzpatron von St. Gilgen am Wolfgangsee) bzw. Jesus selbst bewirkte gemäß den Legenden Heilung auf spiritueller Ebene.

Mentale Einstellung und Veränderungswille als Erfolgsfaktoren

Feinstoffliche Methoden sollten meiner Ansicht nach nicht als Ersatz zu Lebensstiländerung, Ernährung, Milieuwechsel, Bewegung und sämtliche körperliche Therapieansätze erachtet werden, sondern als Ergänzung. Letztlich sind innere Überzeugungskraft und einer starker Veränderungswille mit entsprechender Umsetzungskraft seitens des Klienten für einen nachhaltigen Erfolg ausschlaggebend. Weitere Tipps diesbezüglich sind auch in meiner Broschüre genannt – „Der Ayurveda-Ratgeber“ (siehe Link unten).

Weiterführende Links

Ayurveda-Ratgeber von David Batra
Ayurveda und Spiritualität im Ayurveda-Portal
Geistheilung beim deutschen Wellnessverband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben − sieben =